Call for Tenders

 

Innovation, Digitalisierung, Netzwerkforschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Innovationsprojekte, in denen kleine und mittelständische Unternehmen gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und IT die Digitalisierung der Arbeitswelt vorantreiben. Im Rahmen des wissenschaftlichen Begleitprojekts WissProKMU wird die Zusammenarbeit in 26 derartigen Projekten untersucht. Besonders wird dabei auf die Entwicklung von Kooperationsnetzwerken in und zwischen den unterschiedlichen Projekten fokussiert. Ziel ist es die Evolution dieser Netzwerke zu erklären. Dazu werden sowohl quantitative als auch qualitative Daten erhoben. Im Rahmen der Bachelor- oder Masterarbeit können die bereits erhobenen Daten analysiert werden. Dabei können Studierende eigene Schwerpunkte setzen, indem sie entscheiden, welche Aspekte sie näher betrachten und welche Daten aus dem breiten Datenschatz sie dafür heranziehen.

Ansprechpartner: Philip Roth

 

Chancengleichheit, Diversität, Erfolg und Integration von Studierenden

Im Rahmen einer umfangreichen Fragebogenstudie wurden 1300 Studierende zu ihrer Studiensituation befragt. Für die Befragung ausgewählt wurden Studiengänge, in denen Männer oder Frauen stark unterrepräsentiert sind oder (als Vergleichsgruppe) solche, in denen das Verhältnis ausgeglichen ist. Anhand der Daten lässt sich zeigen, welche Schwierigkeiten aus der Minderheitensituation auf unterschiedlichen Ebenen folgen und wie sich die Minderheitssituation von männlichen und weiblichen Studierenden unterscheidet. Im Rahmen der Bachelor- oder Masterarbeit sollen die Daten mit statistischen Verfahren ausgewertet werden, um spezifischere Fragen im genannten Kontext zu beantworten. Die konkrete Fragestellung können Studierende entsprechend ihrer persönlichen Interessen wählen.

Ansprechpartner: Philip Roth