Lectures by Christina Laut

 
  • 2023: Situationsdefinitionen unter Spannung alternativer Plattformen. Die Entstehung heterodoxer Informationen in Online-Kulturen. Jahrestagung der Sektion Medien- und Kommunikationssoziologie (DGS) am 05. und 06. Oktober am KWI Essen.
  • 2023: Digitale Kommunikationsstrukturen. Memes, Trolls und Spiele. Institutskolloquium am 21. Juni an der RWTH Aachen.
  • 2021 (gem. mit Philip Roth): Die Geteiltheit Synthetischer Situationen. Wie Virtualisierung organisationale Kommunikation verändert. 4. Workshop des Arbeitskreises Digitalisierung und Organisation der Sektion
    Organisationssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 30. September - 1. Oktober an der Leuphana Universität Lüneburg.
  • 2020: Diversität*en. Anwendungsbezogene Herausforderungen für Organisation und Technik. Workshop im Verbund.NRW Doktorandenseminar am 15. Juli 2020, RWTH Aachen.
  • 2019: "Eigenlogiken selbstorganisierender Irritationen - ein soziologischer Versuch am Beispiel 4chan.org". Workshop Soziologien der Unordnung am 25.-26. Januar an der Universität Leipzig.
  • 2018: "Limited Data Systems". Vortrag aktueller Ergebnisse des Promotionsvorhabens. Forschungskolloquium des Instituts für Soziologie am 22. November, RWTH Aachen.
  • 2018: "Modellierung selbstorganisierender Kommunikation. Das Problem der Limited Data Communication (LDC)". Tagung Eigenlogiken der Datafizierung am 08./09. November der Lehrstühle Technik- und Organisationssoziologie sowie Theorien, RWTH Aachen
  • 2016: "Sozialsystem Anonymous - Die Realität der Limited Data. Ein systemtheoretischer Entwurf". Tagung Daten\Gesellschaft am 17.-18. März der Lehrstühle Technik- und Organisationssoziologie sowie Soziologie mit Schwerpunkt Gender und Technik, RWTH Aachen
  • 2016: "Limited Data Systems". Workshop: Gesellschaft digital denken? Sozialwissenschaftliche Überlegungen zu neuen Technologien und technischen Sozialformen am 16. Dezember an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld.