Neuerscheinung: Das Studium der Geschichte von Ines Soldwisch und Armin Heinen

15.08.2019
Neuerscheinung: Das Studium der Geschichte Urheberrecht: privat

Neuerscheinung: Das Studium der Geschichte
Vorlesungsgeschichte und autobiographische Erzählungen 1945 - 2017

Band 22
Studien des Aachener Kompetenzzentrum für Wissenschaftsgeschichte

Vorwort
Ines Soldwisch, Armin Heinen

Eine Geschichte des Geschichtsstudiums? Das klingt auf Anhieb wenig spannend. An der RWTH Aachen fand die Idee allerdings sofort begeisterte Mitstreiter und breite Unterstützung. Dominik Groß (Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin) sagte die Teilnahme des Aachener Kompetenzzentrums für Wissenschaftsgeschichte zu (de facto seine unmittelbare Hilfe). Die Aachener Kolleginnen und Kollegen mussten nicht überredet werden, um Beiträge zu liefern, auch die emeritierten nicht. Die Mitarbeiter engagierten sich - nicht nur durch ihre Aufsätze. Angelina Pils und Aline Cohnen sagten zu, als Studierende ihre Erfahrungen mit dem Geschichtsstudium zu refletieren; für sie ein schwieriges Unterfangen. Konstantia von Avenarius, Heidi Mülstroh, Christiane Thelen aus dem Sekretariat der Frühen Neuzeit/Neuzeit sorgten für die Organisation und Bewirtung während der Konferenz. Kurz, der vorliegende Band wäre in dieser form nicht realisierbar gewesen, ohne großartige Rückmeldung durch die Vortragenden und die helfende Hand vieler.

Ganz besonderer Dank gilt aber Dominik Groß und Julia Nebe. Dominik Groß stellte nicht nur Mitarbeiter seines Teams für den reibungslosen Konferenzablauf zur Verfügung, er half auch bei der Publikation des vorliegenden Bandes und nahm ihn in seine Publikationsreihe auf. Julia Nebe (Medizingeschichte) war die gute Fee der Konferenz und sie verantwortet den Drucksatz aller Texte. Wer weiß, wie viel Arbeit es bedeutet, ganz unterschiedlich formatierte Dokumente zu vereinheitlichen und in eine passende Struktur zu bringen, ahn, was an Arbeit dahinter steckt.

.....................................................

Soldwisch, Ines / Heinen, Armin:
Vorwort

Schleinzer, Anika / Soldwisch, Ines / Heinen, Armin:
EinführungHeinen, Armin:
Vorlesungsgeschichte als Wissensgeschichte

Müller, Harald :
Die „Vorleser“. Eine kurze typologische Veranstaltungslehre

Thomes, Paul:
Die Vorlesung als Sozialisationsraum – Geschichte und sich selbst erfahren

Soldwisch, Ines:
Medieneinsatz in der Vorlesung – Zur Herausforderung der Aufmerksamkeitsgewinnung

Heinen, Armin:
Skizzen zu einer Geschichte des Geschichtsstudiums in der Bundesrepublik 1945-2017 - Themen, Thesen, Herausforderungen

Schwabe, Klaus:
Geschichtsstudium im Umbruch der 50er Jahre: Tradition, lebensweltliches Orientierungsinteresse und Berufsaussichten

Lohrmann, Dietrich:
Geschichtsstudium und Vorlesungen an der Universität Freiburg im Breisgau 1957-1962

Noethlichs, Karl Leo:
„Die Zeit des Umbruchs“ – Meine Studienzeit in Köln 1965-1971

Heinen, Armin:
Generation Humboldt – Zukunftsgewissheit, spielerische Freiheit und erste Zweifel. Das Fach „Geschichtswissenschaft“ als soziale Heimstätte

Roll, Christine:
Ein wenig aus der Zeit gefallen – sorgloses Geschichtsstudium im Konstanz der 1980er Jahre

Groß, Dominik:
„Berufswunsch Medizinhistoriker? Da bin ich leider überfragt.“ Von den Hürden eines Doppelstudiums in den 1980er Jahren

Freitag, Klaus:
Das Geschichtsstudium der 1990er Jahre

Hartmann, Florian:
Kontingenz des Studienverlaufs oder Freiheit bis zur letzten Prüfung

Penshorn, Sascha:
Das lange Ende einer Lebensform - Geschichtsstudium in der letzten Generation vor Bologna

London, Christoph:
Ein Studium mit dem Abschluss „Diplom-Gymnasiallehrer“ – eine Aachener Besonderheit

Cohnen, Alina:
Vom beschaulichen Landleben zu internationalen Zeitreisen – Bereichernde Erfahrungen trotz Studienordnung à la Bologna

Pils, Angelina:
Generation Zauberlehrling – Goethe, Harry Potter und Bologna