1. Studienjahr

 

I. Beginn des Studiums wird eine Einführung in die einzelnen Fächer und deren jeweilige Fachkulturen gewährleistet. Ein fachspezifischer Überblick wird jeweils in einem Modul geleistet. 5 fachspezifische Prüfungen sind vorgesehen (1 x Soziologie, 1 x Politische Wissenschaft, 1 x Geschichtswissenschaft, 1 x Theologie, 1 x Praktische Philosophie). Im Modul „Einführung in die Soziologie“ wird ein unbenoteter Leistungsnachweis im Rahmen einer 90-minütigen Klausur gefordert.

II. Propädeutikum

Das Modul Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten mit dem Clusterangebot Politische Wissenschaft/Soziologie (Cluster A) und Geschichtswissenschaft/Theologie (Cluster B) bietet den Studierenden eine enge Betreuung durch Seminare und die Möglichkeit der Abfassung einer Hausarbeit innerhalb des ersten Studienjahres.

III. Ergänzungsbereich

Der Ergänzungsbereich orientiert sich inhaltlich an zwei Bestandteilen (Erwerb von Kompetenzen im Bereich Rhetorik und Fremdsprache), die auch im 1. Studienjahr stattfinden. So können die Studierenden bereits zu Beginn ihres Studiums diese grundlegenden Fähigkeiten trainieren und diese dann gewinnbringend in den Seminaren des 2. und 3. Studienjahres einsetzen.