Hilfsnavigation

IFS Logo

Zielgruppennavigation

Inhalt

Technik- und Organisationssoziologie


Willkommen beim Lehrstuhl "Technik- und Organisationssoziologie"

  

Die Techniksoziologie beschäftigt sich mit unterschiedlichen sozialwissenschaftlichen Zugängen zur Technik, die die Wechselwirkungen zwischen Technik und Gesellschaft thematisieren. Dabei fällt unter anderem
auf, dass diese Wechselwirkungen in der modernen Gesellschaft oftmals durch Organisation vermittelt werden: kaum ein technisches Produkt, dass nicht durch organisiertes Handeln hervorgebracht (und mithin: durchgesetzt) wird und keine Organisation, die es sich leisten kann, nicht auf neueste technische Entwicklungen zu reagieren und sie aufzugreifen. Hinzu kommt, dass es sich bei Organisationen um diejenigen sozialen Gebilde der Gesellschaft handelt, die typischerweise zahlreiche Formen von Handlungstechniken (Routinen, Programme, automatisierte Abläufe etc.) entwickeln und pflegen. „Technik“ bezieht sich also nicht nur auf bestimmte (materielle) Apparaturen, sondern auch auf andere Formen der verlässlichen, wiederholbaren und erwartbaren Kombination von Elementen. Auch deshalb kann eine Verknüpfung von Technik- und Organisationssoziologie neuartige Forschungsperspektiven und –möglichkeiten eröffnen.

 


Abschlußinformationen